stempel tipp mit daumen hoch

Klicken und mehr erfahren! >>>

Nonacne
Derminax
trioxil

Benzaknen 10% – wirksam gegen Akne und Akneerkankungen

Vor allem in der Pubertät kommt es durch die Hormonumstellung im Körper zu unschönen Pickeln und Mitessern, unter denen fast alle Jugendlichen leiden. Inzwischen ist die Hauterkrankungen nicht mehr auf bestimmte Lebensphasen beschränkt, sondern tritt auch in höherem Lebensalter auf.

Benzaknen 10%

Akne kann viele Ursachen haben

Die als Acne vulgaris bekannte Hautentzündung kann viele Ursachen haben. Zu den wichtigsten Faktoren, die eine Entstehung von Pickeln begünstigen, zählen neben einer erhöhten Produktion männlicher Geschlechtshormone (Androgene)auch psychische Ursachen, wie erhöhter Stress, Sorgen und Depressionen. Das Arbeiten in einem feuchten Milieu kann ebenso zur vermehrten Ausbildung unschöner Mitesser beitragen, wie die Verwendung ungeeigneter Kosmetika.

Warum lösen Bakterien Akne aus?

Für die Entstehung von Pickeln und Pusteln sind in den meisten Fällen Bakterien verantwortlich. Diese ernähren sich vom Hauttalg, der in den Haarfollikeln gebildet wird. Bei der Vermehrung der Bakterien entstehen kleine Entzündungen, die oft zur Eiterbildung führen. Mit Benzaknen 10% werden verstopfte Poren geöffnet und abgestorbene Hautzellen der oberen Hornschicht entfernt. Dabei wird der Hornpfropf in den Talgdrüsen gelöst. Das medizinische Produkt besitzt eine hohe antibakterielle Wirkung, die über den gesamten Behandlungszeitraum zur Vernichtung der Bakterien beiträgt. Die Verwendung lohnt sich vor allem bei schweren Aknefällen und wenn andere Behandlungsformen versagt haben. Benzaknen 10% wird immer auf gut gereinigter und getrockneter Haut angewendet und in Gelform dünn auf die entsprechenden Hautstellen aufgetragen.

Hautentzündungen wirksam behandeln

Pickel können sich quasi über Nacht bilden und sind erst sichtbar, wenn sich eine kleine Erhebung auf der Haut gebildet an. Im späteren Entzündungsstadium entwickeln sich eitrige Pusteln. Viele Menschen drücken dann auf dem Pickel herum. Das ist allerdings die am wenigsten geeignete Methode, um die Pusteln zum Verschwinden zu bringen. Zur Behandlung von Pickeln bei Akne stehen hochwirksame medizinische Produkte, wie Benzaknen 10%, zur Verfügung. Das apothekenpflichtige Mittel besitzt den Wirkstoff Benzoylperoxid, mit dem Mitesser und Pickel wirksam bekämpft werden. Mithilfe der medizinischen Lösung werden etwa 94 Prozent der Akne-Bakterien (Propionibacterium acnes)beseitigt. Wird das medizinische Produkt regelmäßig angewendet, kann damit einer Neuentzündung und weiteren Hautirritationen vorgebeugt werden. Die medizinische Substanz öffnet verstopfte Poren und entfernt abgestorbene Zellen auf der obersten Hautschicht. Anschließend fließt der überschüssige Talg ab und die Hautentzündung heilt auf natürliche Weise ab. Dabei muss Benzaknen 10% während dem gesamten Behandlungszeitraums regelmäßig und konsequent angewendet werden.

Welche Vorteile bietet eine Behandlung mit Benzaknen 10%?

Zu den Vorteilen einer Behandlung mit dem medizinischen Produkt zählen:

Beseitigung von 94 Prozent der Bakterien
Reduzierung überschüssigen Talgs
Entzündungshemmende Wirkung
Geeignet für Akne schwerer Ausprägung und Akneerkrankungen

Außerdem besitzt Benzaknen 10% eine hautpflegende Wirkung. Das Produkt enthält Glycerin, das für eine Rückbefeuchtung sorgt und das Austrocknen der Haut verhindert. Erhältlich ist Benzaknen 10% als Gel. Es kann auf allen von Akne betroffenen Körperstellen angewendet werden. Meist bilden sich Aknepickel vor allem im Gesicht. Aber auch im Brustbereich und auf der Rücken- und Schulterpartie werden häufig Pickel festgestellt.

Wie wird Benzaknen 10% angewendet?

Die Verwendung von Benzaknen 10% ist vor allem dann angezeigt, wenn andere Therapien nicht zum gewünschten Erfolg führten. Die Häufigkeit der Anwendung hängt von der Ausprägung der Akneerkrankung ab. Meist wird die Substanz bei Therapiebeginn 1-bis 2-mal täglich nach dem Reinigen der Haut aufgetragen. Wird der gewünschte Erfolg damit nicht erzielt, kann die Anwendung erhöht und das Mittel drei mal täglich verwendet werden. Durch die Behandlung mit Benzaknen 10% verbessert sich das Hautbild und es tritt kein Gewöhnungseffekt durch eine bakterielle Resistenzbildung ein. Mit dem dermatologisch getesteten Produkt wird ein deutlich verbesserter Hautzustand bereits nach 2 Wochen sichtbar. Die Wirkung von Benzaknen 10% ist stark und bewirkt eine dauerhafte Besserung der Hautentzündung.

Benzaknen 10%

Benzaknen 10%
9.03333333333

Wirksamkeit

9/10

    Anwendung

    9/10

      Preis / Leistung

      9/10

        Pros

        • Gute Wirksamkeit
        • Einfache Anwendung
        • kein „Gewöhnungseffekt“

        Cons

        • Wirkstoff Benzoylperoxid kann zur Bleichung (Entfärbung) oder farblichen Veränderung der Haare führen.